Die Reise beginnt

Ein Zufall sollte es werden, dass ich an einen wirklich sehr gut erhaltenen Focus RS MK1 kam.
Auf meinem Arbeitsweg Richtung Karlsruhe stand dieser RS ständig am Straßenrand und für eine Weile sah ihn fast täglich.

An dieser Stelle darf angemerkt sein, dass ich bis dahin noch nie einen in echt gesehen habe. Verständlich, dass ich das ein oder andere Mal gehalten habe und mir den Wagen aus der Nähe anschauen musste.

Die original RS-Felgen wurden als Winterfelgen genutzt und im Sommer waren ein paar Brock B21 montiert, die – wie ich finde – mal so gar nicht gehen… aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

Wie sich dann rausstellte, gehörte der RS einer Bekannten meiner Schwiegereltern. Die hatte den Wagen in Erstbesitz und wollte ihn dann auch tatsächlich verkaufen. KAT und Zahnriemen wurden neu gemacht – Jackpot! Der Wagen war – abgesehen vom KAT – in komplettem Originalzustand.

Nun liegt es an mir, den Wagen zu hegen und zu pflegen, damit er irgendwann sein H-Kennzeichen bekommt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.