[Focus RS] Zusatzanzeigen

Der Focus RS MK1-Fahrer wurde damals ohne Öl-Druck/Temperaturanzeigen und auch ohne Wassertemperaturanzeigen ausgeliefert.

Bei einem Fahrzeug, dass derartige Temperaturen entwickelt ist das schon ein enormes Manko.

Öl-Druck/-Temperatur wird direkt am Ölfilterer abgegriffen, für die Wassertemperatur ist am großen Wasserkreislauf ein Temperatursensor montiert.

Wie würde Ford das machen?

Das ist die Frage die ich mir dabei gestellt habe. Irgendwelche Anzeigen an die A-Säule kleben kam für mich gar nicht in Frage. Da ich den Wagen so weit wie möglich in der OEM-Optik belassen möchte, wollte ich das Thema Zusatzanzeigen auch sehr behutsam angehen.

Ford hätte zunächst analoge Anzeigen genommen und mit Blick auf Ford Sierra Cosworth RS die Anzeigen wohl einfach in den Radioschacht oder Lüftungsschacht montiert.

Beim Focus bietet sich hier nur der Radioschacht an. Das Radio müsste dann ins Handschuhfach ausweichen. Ob Ford nun soweit gegangen wäre, wage ich zwar zu beweifeln, aber eventuell hätte sie dann einfach kein Radio eingebaut. Wer weiß.

Design

Als Zusatzanzeige habe ich ein paar JOM Zusatzinstrumente aus der Youngtimer-Serie gewählt (siehe hier). Durch den roten Zeiger und die runde Abdeckung am Zeiger, passen sie optisch schon einmal sehr gut zu den bereits verbauten Anzeigen.

Und um diese Anzeige herum, habe ich nun das neue Gauge Face designed.

Druck und Montage

Die JOM-Anzeigen musste ich demontieren und prüfen, auf welchem Material ich die Anzeigen drucke um eine gute optische Wirkung zu erzielen (am Ende ist es einfach nur Papier, eine Hochglanzfolie sieht nicht gut aus).

Beleuchtung

Die Beleuchtung ist etwas schwierig. Verschiedene Lagen vom Cover sind notwendig, dass das Licht auch nur an den gewünschten Stellen durchleuchtet. Die Helligkeit wäre über ein zusätzliches Poti recht gut anpassbar. Jedoch ist schon der Grünton sehr schwer zu treffen. Ebenso ist es mir bisher nicht gelungen, den Zeiger selbst vernünftig zu beleuchten.

Da ich den Wagen allerdings kaum im Dunkeln fahre, hat das Thema Beleuchtung für mich bisher keine größere Rolle gespielt.

Blende

Die Blende selbst ist noch ein Prototyp (ebenso die Schalter – die hier alle krumm sitzen). Der dient nur dazu, dass ich die Anzeigen bereits montieren und mir auch optisch vorstellen kann. Ein vernünftige Blende im 3D-Druck kommt noch.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.