Motorlüfter aus dem Cockpit steuern – Ist-Zustand

Während der Fahrt wird der (Ladeluft-/)Kühlwasserkreislauf durch dem Fahrtwind gekühlt. Im Stand fehlt der Wind und bei zu hohen Temperaturen spring der Lüfter an. Nur wann springt der Lüfter denn an?

Bei mir unheimlich spät – da kocht das Wasser schon bei 120°C und der Lüfter läuft noch immer nicht. Gut… das Wasser ist nur eine Komponente, dem Rest vom Fahrzeug gehts noch gut (Öl, Zylinderkopftemp). Aber wieso wartet das Steuergerät so lange, bis wirklich alle Temperaturwerte zu hoch sind?

Schalte ich die Klima dazu, springt der große Lüfter sofort an und kühlt das Wasser in sehr kurzer Zeit wieder auf knapp unter 100°C ab.

Also muss ein Schalter in den Innenraum, damit ich den Lüfter selbst einschalten kann.

Wie werden die Lüfter normalerweise gesteuert?

Nach langem Wälzen der elektischen Schaltpläne vom Focus konnte ich folgendes rausfinden:

Die beiden Lüfter im Motorraum werden von den Relais K45 und K46 angesteuert.

K45 = Motorlüfter
K46 = Motorlüfter (Hochgeschwindigkeit, Klima)

Die Relais werden durch Masse geschalten. Das heißt: 12V kommt immer vom Steuergerät über das Stromhalterelais. Masse wird dann vom Steuergerät dazugeschalten, wenn die Lüfter laufen sollen.

Rot umrandet: das Steuergerät C415 mit den beiden Pins 68 und 17. Beide Pins laufen zum Stecker C80 an die Pins 6 und 16 über die Leitungen 31S-PA7 und 31S-PA17. Jeweils 0.75cm Leitungen in den Farben BK/BU und BK/WH.

Blau umrandet: Die Kabel 31S-PA7 und 31S-PA17 laufen zu den Relais K45 und K46 in die Eingänge 2.

Steuergerät C415KabelStecker C80KabelRelais
PIN 6831S-PA7
(BK/BU)
PIN 631S-PA7
(BK/BU)
K45
PIN 1731S-PA17
(BK/WH)
PIN 1631S-PA17
(BK/WH)
K46

In weiteren Dokumentationen zum Steuergerät findet man noch die genaue Belegung für 31S-PA7 und 31S-PA17.

Zusammenfassung

Die beiden Relais K45 und K46 erhalten 12V vom Stromerhaltungsrelais. 12V ist somit immer aufrecht erhalten (zumindest so lange der Wagen läuft bzw. “nachläuft”).

Um die beiden Lüfter einzuschalten, schaltet das Steuergerät Masse auf die Leitungen 31S-PA7 und/oder 31S-PA17.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *