UHER PA200 – Teil 1

Beim Vorverstärker UHER PA200 wollte ich zunächst nur die vorderen Tasten wieder gangbar machen. Die haben ziemliche Kontaktprobleme.

Nach dem Öffnen des Gerätes zeigte sich allerdings an vielen Stellen, dass das Gerät eben doch schon gute 30 Jahre auf dem Buckel hat.

Hier sah es an vielen Stellen ziemlich angebrutzelt aus, die Platine war alles in allem auch ziemlich verdreckt und verklebt – zudem habe ich eine defekte Diode entdeckt.

Also dann ein größeres Programm:

  • Platine gewaschen (in leichtem Spülibad geschrubbt und in Isopropanol gebadet)
  • 4 Kondensatoren getauscht
  • Defekte Diode ersetzt

Ein erster Testlauf war durchaus zufriedenstellend. Gerät läuft 1A, klingt sauber.

Als nächstes kommt dann die Beseitung der Kontaktprobleme der Tasten an der Front.

Comments

  • Peter Convents

    Mai 28, 2021 at 12:36 pm

    Hello Her Moster ,

    I have a problem with my Uher PA-200 it gives a constant humming sound (brum)
    I have changed almost all the capacitors and voltage regulators , diodes all seem to be good.
    Just can not find the fault….. do you have any idea ?

    Best regards from Belgium , Peter Convents

  • Klaus

    Juni 1, 2021 at 3:23 pm

    Hi,

    Thanks for your message.
    Where is the noise exactly coming from? Does it comes out of your speakers, or does the PA-200 produces this sound by itself?

    If it comes from the PA-200 itself: you could check the transformer.
    Sometimes the transformer makes the complete chassis swing, and that produces a humming sound. So you could remove the screws and place a soft material under it to decouple the transformer from the chassis.

    I had the same problem with an old Pioneer Stereo System (see here).

    Greetings,
    Klaus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.