[Werkstatt] UHER PA200 – Teil 1

Beim Vorverstärker UHER PA200 wollte ich zunächst nur die vorderen Tasten wieder gangbar machen. Die haben ziemliche Kontaktprobleme.

Nach dem Öffnen des Gerätes zeigte sich allerdings an vielen Stellen, dass das Gerät eben doch schon gute 30 Jahre auf dem Buckel hat.

Hier sah es an vielen Stellen ziemlich angebrutzelt aus, die Platine war alles in allem auch ziemlich verdreckt und verklebt – zudem habe ich eine defekte Diode entdeckt.

Also dann ein größeres Programm:

  • Platine gewaschen (in leichtem Spülibad geschrubbt und in Isopropanol gebadet)
  • 4 Kondensatoren getauscht
  • Defekte Diode ersetzt

Ein erster Testlauf war durchaus zufriedenstellend. Gerät läuft 1A, klingt sauber.

Als nächstes kommt dann die Beseitung der Kontaktprobleme der Tasten an der Front.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.