drivetronik ist geboren

Was 2018 mit einem Hobbyprojekt begann, hat sich über die Jahre zu einem mit viel Hingabe entwickelten Produkt entwickelt. Gerade im Jahr 2021 hat sich der Ergeiz entwickelt, das Hobbyprojekt zu einem Produkt voranzutreiben, das vllt irgendwann einmal in dem ein oder anderen Fahrzeug zu finden sein wird. Parallel zu meinem Focus RS MK1 bereite ich hier bereits die Integration in einen Ford Sierra XR4i vor.

Da mir das Projekt mittlerweile doch sehr am Herzen liegt, widme ich ihm nun auch seine eigene Webseite. Und da ich weiß, dass es mittlerweile den ein oder anderen interessierten Leser gibt, gibt es dort natürlich auch einen Entwickler-Blog. So flute ich auf der einen Seite nicht meinen Blog, so dass es hier am Ende nur noch darum geht, und habe dann auf der anderen Seite aber eben gerade die Möglichkeit, auch Kleinigkeiten im Blog zu beschreiben.

Das Produkt trägt nun den Namen drivetronik und ist unter der Webseite http://www.drivetronik.de zu finden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.