Konvertierung Roces 1992 (70/30) zu M12/UFS

Mit diesem Artikel mal etwas Non-Tech-Stuff. Nach dem Kauf der limitierten Roces 1992 70/30 und dem anschließenden Kauf von Triskates, beschloss ich die 1992er auf M12/UFS umzubauen.

Das Tutorial hier ist jetzt nicht nur auf die aktuellen 1992er begrenzt. Roces baut schon seit ewigen Zeiten denselben Shell, auch die 90er Jahre Non-UFS M12/ATH/FCO/Street/Lowrider/Impala können mit einer aktuellen M12 Soulplate versehen werden.

Benötigte Teile

  • Roces M12 Soulplate
  • Roces M12 Soulplate Schraubenset
  • UFS-Frame / Rollen

Die Roces M12 Soulplate und das Schraubenset kann in allen möglichen Skate-Shops geordert werden. Je nachdem wird die Größe als Shell-Size (4, 6, 8, …) oder EU angegeben.

Die notwendige Größe steht im Shell:

Bei Roces teilen sich mehrere Größen dieselbe Shell-Größe. Hier wird dann lediglich über den Innenschuh unterschieden:

4 = EU 36-38
6 = EU 39/40
8 = EU 41/42
9.5 = EU 43/44
11 = EU 45/46
13 = EU 47-49

In meinem Falle habe ich eine 42 bzw. eine Shell-Größe von 8.

Alte Schiene entfernen

Um die alte Schiene zu entfernen, haut man die Niete einfach raus. Sobald sie ein Stück rausschaut, kann man sie gut mit einer Zange herausziehen.

Soulplate montieren

Die Halterungen werden von innen in den Schuh gesteckt und von außen gut verschraubt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.